• geboren am 31. August 1949 in Tübingen
  • 1969-74 Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart bei den Prof. Gunter Böhmer, Horst Bachmayer und Peter Grau
  • 1970-76 Studium der Kunstgeschichte an den Universitäten Stuttgart und Tübingen
  • Seit 1974 Malerei, Skulptur/Objekte, Druckgraphik, Neue Medien
  • Mitglied im Künstlerbund Baden-Württemberg, im VBKW und in der Internationalen Holzschneidervereinigung XYLON Deutsche Sektion e.V.
  • Lebt und arbeitet in Nehren zwischen Reutlingen und Tübingen und in der Aschau im Salzburger Land/Österreich.

Seit über 20 Jahren arbeitet CHC Geiselhart an seinem Werkkomplex TRANSITUS, der eine Vielzahl von Skulpturen, Malerei, zeichnerischen wie druckgrafischen Arbeiten auf Papier umfasst. In Analogie zu persönlicher Biografie sind diese verschiedenartigen Durchgangsstadien als Sinn- und Deutungsmöglichkeiten auf dem Wege bildnerischer Produktion zu verstehen.

Wie jedes menschliche Wesen, das mit der Geburt zwar völlig einzigartig erscheint, gleichzeitig jedoch auch Grundzüge und Prägungen vorangegangenen Lebens und Geschichte in sich birgt, so trägt seine eigenständige Ausdruckssprache Spuren eines zeichenhaft Archaischen in sich, die über je nur eigene Gegenwart und Lebensorte hinausweisen. Die Stelzenwächter und Wächterpaare mit ihren schemenhaft anonymisierten und doch zugleich seherisch wirkenden Physiognomien sind als erratische Blöcke aus dem Stamm entwachsen, ihre Oberflächenhaut über und über von Fährten des (Vor)Empfundenen und längst Gedachten übersät. Als stumme Zeugen eines Hier und Jetzt treten sie hervor, und dennoch repräsentieren die massiven geschwärzten Körper die Speicher von Erinnern und Erfahrung, Erfüllung wie versagen, Schmerzen und Vergehen auch. In neuzeitlichen Totems bezeugt der Künstler Ahnschaft und ein Verwandtsein mit anderen Epochen und Kulturräumen, die gerade im bewussten Umgang mit der Natur und den Mitgeschöpfen Antworten und Verantwortung bewiesen haben.

Text von Clemens Ottnad, Geschäftsfüher des Künstlerbundes Baden-Württemberg, 2016
Curt Hans Chrysostomus (CHC) Geiselhart 11 CHC Geiselhart | Aschauer Tischgespräche II, Bild XVI, 2017, Acryl auf Leinwand, 45x40cmCHC Geiselhart | Aschauer Tischgespräche II, 2017, Bild XVIII, Acryl auf Leinwand, 40x45cm CHC Geiselhart | Arbeitsbild Aschau
CHC Geiselhart | Werkstatt-Atelier Aschau, Herbst 2015CHC Geiselhart | Skulpturen-Atelier Rottenburg, 2017
CHC Geiselhart | Gr. Schiff mit Figuren, 2010-16, Fichte, Farb. gefasst, H 82 cm