22. Februar - 29. März 2015

Vernissage 22. Februar um 11.00 Uhr
Begrüßung Ursula Bähr, 1. Vorsitzende des Kunstverein Oberer Neckar
Begrüßung durch die Stadt Horb a.N. Bürgermeister Jan Zeitler
Einführung Dr. Marta Cencillo Ramirez, Kunsthistorikerin

Ulrich Wilhelm Röpke ist 1959 in Hannover geboren, lebt und arbeitet seit 1988 in Köln.
Er ist einer von 600 Künstler die für den renommierten Internationalen Lucas-Cranach-Preis 2015 nominiert worden sind. Ulrich Röpke malt figürlich mit kräftigem Farbauftrag. Seine Malerei schafft eine flächige Tiefenräumlichkeit und entfaltet ihre Wirkung auf den Betrachter erst in 3D.

Der Maler hat mit seinen Bildern mehrere Preise gewonnen unter anderem den
Willi-Oltmanns-Preis 2012 der Stadt Hamburg.

PRESSE
16.02.2015 | Schwarzwälder Bote: Geistige Reise, von Farbe zu Farbe
20.02.2015 | Südwest-Presse: Vielfarbig, aber nicht bunt
23.02.2015 | Schwarzwälder Bote: Die Ursuppe, die Sonne und Horb
2015 roeppke